Inhalt: AKTUELLE KURSE UND ANDERE ANGEBOTE

Germerode

2019

Schule für Playback Theater


Conducting - Grundlagen und Prämissen
Freitag, den 26.07.2019 bis Montag, den 29.07.2019weiter

Spiel mit den „Echos der Geschichte“–
in Zeiten von Flucht, Diskriminierung, Rechtpopulismus
Freitag, den 26.07.2019 bis Montag, den 29.07.2019weiter

Backstage
Über das Leiten der Playback Theater Gruppe
Dienstag, den 30.07.2019 bis Donnerstag, den 01.08.2019 weiter

Schauspielbasistraining für Playback-Theater
Kleine Momente oder große Ereignisse, Banales oder Besonderes, Erinnerungen oder Zukunftsträume Playback-Theater bringt auf die Bühne, was uns alle bewegt. Dienstag, den 30.07.2019 bis Donnerstag, den 01.08.2019 weiter

Playback Theater Labor (früher: Playback Theater in Aktion)
Austausch über Anwendungen und Ideen
Donnerstag, den 01.08.2019 bis Freitag, den 02.08.2019 weiter

NetzWerkStadt
Freitag, den 02.08.2019 bis Sonntag, den 04.08.2019 weiter

-->

ANGEBOTE IM RAHMEN DES CURRICULUMS

Der Anmeldeschluß für die Kurse ist 2 Wochen vor Beginn!

Conducting - Grundlagen und Prämissen

Freitag, den 26. Juli 15 Uhr bis Montag, den 29. Juli 14 Uhr

mit Charlette Auqe-Daber und Klaudia Niepenberg

Welche Aufgaben gehören zum Conducten?
Auf was ist zu achten, um die Verbindung zwischen ErzählerIn, SpielerInnen und Publikum herzustellen und
der erzählten Geschichte gerecht zu werden? Dies und noch mehr sind Inhalte des Seminars.

Geeignet für PT-Spieler*innen mit Praxiserfahrung und Leiter*innen von PT-Gruppen

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Der Kurs wird im Rahmen der Weiterbildung zum Playback-Theater-Practitioner anerkannt.

Spiel mit den „Echos der Geschichte“

in Zeiten von Flucht, Diskriminierung, Rechtpopulismus

Freitag, den 26. Juli 15 Uhr bis Montag, den 29. Juli 14 Uhr

mit Katharina Witte und Jutta Heppekausen

In unseren Gruppen und bei Auftritten spinnen wir zarte und starke Fäden zu einem Gewebe von Geschichten. So begegnen sich Erfahrungen von Publikum und Spieler_innen im Gemeinsamen und auch in Differenzen: Unterschiede in Bezug auf Lebenssituationen, Alter, Geschlecht, soziale Stellung. Erzählt und inszeniert werden Diskriminierungserfahrungen, Rassismuserlebnisse, Geschichten von Gewalt und Unterstützung, von dem Umgang mit Ratlosigkeit und Mut. Und auch in unserer eigenen PT-Community und bei Auftritten kann es Ausschluss- und Diskriminierungserfahrungen geben.
Bei vielen Geschichten finden sich Entsprechungen in der Gruppe, Bezüge zu gesellschaftlichen Zusammenhängen, zu archaischen Anknüpfungspunkten, universellen Freuden und Leiden. Da wo es Unterschiede gibt, sind diese nicht immer leicht zu erfassen. Auch das Einlassen auf ein Nicht-Verstehen gehört zu einem respektvollen Umgang mit diesen Differenzen dazu. Gerade bei Geschichten, die uns selbst zunächst fremd sind, brauchen wir differenziertes Wissen über soziale und politische Zusammenhänge, eine offene Nachdenklichkeit - auch über uns selbst -, sowie Energie für und Freude an diesen komplexen Begegnungen.
Wie kann diese Vielschichtigkeit in unser spontanes Spiel einfließen und es bereichern?
Auf der Grundlage der "Echos der Geschichten" (Jo Salas) möchten wir mit unseren eigenen Lebens- und Spielerfahrungen experimentieren, gemeinsam im Wechsel von Spiel und Reflexion forschen und neue Ideen entwickeln.

Geeignet für PT-Spieler*innen mit Praxiserfahrung und Leiter*innen von PT-Gruppen

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Der Kurs wird im Rahmen der Weiterbildung zum Playback-Theater-Practitioner anerkannt.

Backstage

Über das Leiten der Playback Theater Gruppe

Dienstag, den 30. Juli 15 Uhr bis Donnerstag, den 01. August 14 Uhr

mit Magarete Meixner und Nadja Akel

Wie kann das Spiel auf der Bühne geprobt, trainiert werden? Wie kann Rückmeldung gelingen, sodass sich die Spieler*innen einerseits wertgeschätzt fühlen, sich andererseits aber in ihrer Präsenz, im Zusammenspiel und im authentischen Sein auf der Bühne weiterentwickeln?

Jonathan Fox spricht davon wie wir im Theater durch „Narrative Reticulation“ (Narratives Netzwerk) Gemeinschaft bilden. Er benennt dabei die unterschiedlichen Aspekte, die es braucht, um Playbacktheater wirksam werden zu lassen. Spielerisch und im Austausch miteinander wollen wir erkunden, was eine Playback Gruppe braucht, um gleichsam lustvoll sowie effektiv zu proben und gemeinsam wirksame Aufführungen zu gestalten.

Geeignet für PT-Spieler*innen mit Praxiserfahrung und Leiter*innen von PT-Gruppen

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Der Kurs wird im Rahmen der Weiterbildung zum Playback-Theater-Practitioner anerkannt.

Schauspielbasistraining für Playback-Theater

Kleine Momente oder große Ereignisse, Banales oder Besonderes, Erinnerungen oder Zukunftsträume Playback-Theater bringt auf die Bühne, was uns alle bewegt.

Dienstag, den 30. Juli 15 Uhr bis Donnerstag, den 01. August 14 Uhr

mit Dorothea Erl und Ulrike Krogmann

In unserem Schauspielworkshop bekommt Ihr dafür das richtige Handwerkszeug. Mit Übungen aus dem Schauspielbasistraining zu Präsenz, Stimme, Atem und Körperausdruck lernt Ihr Eure schauspielerischen Fähigkeiten zu entdecken, zu entwickeln, auszubauen und für Playback-Theater angemessen einzusetzen. Darüber hinaus arbeiten wir mit Euch an Kooperation auf der Bühne. Denn im Playback-Theater braucht Ihr neben dem Zusammenspiel mit den KollegInnen eine gute Balance zwischen authentischem Spiel und einem Ausdruck der groß und lautstark genug für die Bühne ist.

Dieser Kurs ist für PT-Anfänger*innen geeignet

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Der Kurs wird im Rahmen der Weiterbildung zum Playback-Theater-Practitioner anerkannt.

ANGEBOTE AUßERHALB DES CURRICULUMS

Playback Theater Labor

Unser Netzwerk lebt durch euch!
Playback Theater auf gesellschaftlichen und beruflichen Bühnen

Donnerstag, den 01. August 15 Uhr bis Freitag, den 02. August 17:30 Uhr

mit Peter v. Schlieben-Troschke

Im „Playback Theater Labor“ (früher: Playback Theater in Aktion) begegnen wir Projekten aus vielfältigen Anwendungsfeldern. Es geht um Spiel und Erfahrungsaustausch, Input und Anregung im Sinne einer bunten Lernbörse.

Wer Erfahrungen / ein Thema einbringt und moderiert (Dauer 3 Stunden) oder einfach nur etwas Neues ausprobieren möchte ist für von der Teilnahmegebühr befreit und erhält bei Bedarf die Kosten für eine Übernachtung im Haus erstattet.

Für Teilnehmende ist die Verpflegung und Übernachtung nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Wer einen Projektschwerpunkt vorstellen möchte meldet sich bitte bei
Peter v. Schlieben-Troschke
kontakt@netzwerkstadt.playbacktheaternetzwerk.de

NetzWerkStadt

Unser Netzwerk lebt durch euch!
Was können wir gut und wovon wollen wir in den nächsten Jahren mehr?

Freitag, den 02. August 18 Uhr bis Sonntag, den 04. August 14 Uhr

mit Peter v. Schlieben-Troschke

In der „NetzWerkStadt“ (Freitag-Sonntag) treffen sich alle, die Playback Theater im Herzen und Lust haben gemeinsam Ideen und Visionen auszutauschen, Gemeinsames zu gestalten und sich auch für die Zukunft des Playback Theaters im deutschsprachigen Raum zu ermutigen, ganz im Sinne einer „Zukunftsbörse“.

Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben.

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Rückfragen und Mitwirkungsangebote bitte an:
Peter v. Schlieben-Troschke
kontakt@netzwerkstadt.playbacktheaternetzwerk.de

Sonderkonditionen:

GÜNSTIG IM DOPPELPACK

Kombi 1:
Conducting - Grundlagen und Prämissen +
Backstage

Freitag, den 26. Juli 15 Uhr bis Donnerstag, den 01. August 14 Uhr

GÜNSTIG IM DOPPELPACK

Kombi 2:
Conducting - Grundlagen und Prämissen +
Schauspielbasistraining für Playback-Theater

Freitag, den 26. Juli 15 Uhr bis Donnerstag, den 01. August 14 Uhr

GÜNSTIG IM DOPPELPACK

Kombi 3:
Spiel mit den „Echos der Geschichte“ +
Backstage

Freitag, den 26. Juli 15 Uhr bis Donnerstag, den 01. August 14 Uhr

GÜNSTIG IM DOPPELPACK

Kombi 4:
Spiel mit den „Echos der Geschichte“ +
Schauspielbasistraining für Playback-Theater

Freitag, den 26. Juli 15 Uhr bis Donnerstag, den 01. August 14 Uhr

VORTEILE SICHERN

Mitglieder PTN e.V. erhalten einmalig 10 € Ermäßigung.

Bei Zahlungseingang bis zum 13.05. gewähren wir einen
einmaligen Frühbucherrabatt von 20 €*)

*) gilt nur für Buchung von Einzelkursen (Angebote im Rahmen des Curriculums).
     Kurse im Doppelpack sind bereits reduziert.

Eventuell müssen Sie zur Aktualisierung der Seiteninhalte die Taste F5 drücken!

Bei Fragen Email an

anmeldung.schule@playbacktheaternetzwerk.de